trust-in-you

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


https://myblog.de/trust-in-you

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich habe Ihnen eine Macht ?ber mich gegeben, die ich nicht h?tte aus der Hand geben sollen, aber wozu mir keine Wahl blieb. Mein Vertrauen in Sie, hat mich an Sie gebunden, es ist grenzenlos und was sie von mir verlangen, erf?lle ich. Doch was immer sie verlangen zu erf?llen, gibt Ihnen eine Macht ?ber mich, die mir beinahe Angst macht. Ich wei?, dass Sie diese nie missbrauchen w?rden, denn Sie w?rden mich niemals leiden lassen. Doch gerade das bindet mich noch viel mehr an Sie, mehr als Sie sich vorstellen k?nnen, denn ich bin es nicht gew?hnt. Sie waren und sind der Einzige, der mich jemals so behandelt hat, der mir zeigt, wie es sein sollte. Ich bin Ihnen dankbar, so dankbar, dass ich Ihnen keinen Wunsch abschlagen kann. Sie bringen mich dazu meine Selbstkontrolle zu verlieren, Sie haben sie an sich genommen ohne zu wissen, was Sie tun. Ich bin so sehr auf Sie angewiesen, dass ich beinahe Ihnen geh?re..
12.1.06 23:28


Niemals habe ich so etwas versp?rt, so eine Zuneigung und diesen unausweichlichen Wunsch dir nahe zu sein. Ich m?chte jede Sekunde des Tages bei dir sein, nur in deiner N?he und die selbe Luft atmen wie du. Es reicht mir dich zu sehen, ein L?cheln zu schenken und eins zur?ck bekommen und schon bin ich gl?cklich. Ich liebe es mit dir zu reden, jedes Wort sauge ich in mich auf und vergesse es nie wieder. Alles was du mir ?ber dich erz?hlst, alles was du je gesagt hast, wei? ich noch als ob es 5 Minuten her ist. Ich vertraue dir sehr und das wei?t du, ich wei? nicht was ich ohne dich machen w?rde, ich bin hoffnunglos an dich gebunden und hoffe, dass du niemals weit weg von mir bist. Ohne dich w?re ich verloren, du bist der wichtigste Mensch auf Erden f?r mich, wenn du gl?cklich bist, bin ich es auch. Ich bitte dich nur: Hilf mir. Du bist der Einzige, dem ich so sehr vertraue, dass ich es dir sagen w?rde. Ich wei? nicht wie, ich wei? es nicht, aber ich schaffe es alleine nicht. F?r mich bist du der Grund jeden Tag aufzustehen, du bist mein Licht im Dunklen und ich habe nie jemanden mehr geliebt als ich dich liebe. Wenn ich doch nur den Mut h?tte es dir zu sagen, alles war mich bedr?ckt, warum meine Augen so traurig sind und warum du so wichtig bist. Aber ich schaffe es nicht, du wei?t nicht mal wieviel du mir bedeutest. Wir haben so viel gemeinsam, wir liegen auf einer Wellenl?nge und daher verstehe ich dich so gut. Wenn da doch nur die 29 Jahre nicht w?ren, die du ?lter bist...
9.9.05 16:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung